RonPaulCoin [RPC] – Eine Coin macht Politik

Ron Paul ist in Europa nicht sonderlich bekannt und wenn über ihn berichtet wird, dann oftmals als erzreaktionäre, ultrakonservative Ikone der US Tea Party. Tja, so sind sie unsere Massenmedien. In der Tat ist Ron Paul der aktuell bedeutendste Politiker der USA, der mittlerweile weltweit Millionen von oft sehr jungen Anhängern hat. Die Botschaft ist simpel: Freiheit, Frieden und Selbstverantwortung. Paul ist mittlerweile in seinem verdienten Ruhestand, aber seine Ideen breiten sich weiter aus. Da er ein starker Kritiker der Federal Reserve ist und damit des ungedeckten Papiergelds, war es nur eine Zeitfrage, bis auch eine Kryptowährung mit seinem Namen auftauchen würde. Am 28. Dezember war es soweit und die Coin kam heraus. Technisch kein Wunderwerk, es ist eine Skrypt-Coin, ein klassischer Litecoin-Klon. Das Coinlimit wurde sehr restriktiv gewählt mit maximal 2.1 Millionen Coins und gerade einmal 22.800 Coins, wurden bisher gemined. Auf Grund der grossen Bekanntheit und Unterstützerbasis von Ron Paul, verfügt die Coin über wichtige Grundvoraussetzungen um evtl. auch mittelfristig bestehen zu können (langfristig wage ich bei Altcoins 1.0 keine Prognose). Ron Paul selbst hat sich hier bereits zustimmend über das Projekt geäussert.

Investmentstrategie: RonPaulCoin kostet derzeit 7 Dollar, die Gesamtmarktkapitalisierung liegt lediglich bei 157.000 Dollar. Die „Dump-Phase“ hat die Coin bereits hinter sich, daher seit Mitte Januar ging der Kurs auf Talfahrt. Ich denke die Bodenbildung könnte jetzt abgeschlossen sein. Es reichen ein paar Presseberichte, dann kann der Kurs schnell wieder in die Höhe schiessen. Das Chancen/Risiko-Verhältnis für einen Einstieg, sehe ich als günstig an. In der nächsten „Pump-Phase“ kann die Coin leicht wieder über 20 Dollar steigen. RonPaulCoin können Sie beim Altcoinbroker Cryptsy erwerben.