Wie kann ich in Altcoins investieren? Eine einfache Anleitung

Für die Investition in Altcoins braucht man im Prinzip die gleichen Grundlangen wie bei Wertpapieren: Geld und ein Wertpapierdepot. Momentan werden die meisten Altcoins nicht in Euro oder Dollar gehandelt, sondern in Bitcoins. Als erster Schritt sollte deshalb der Erwerb von Bitcoins stehen. Bitcoins sind die Grundlage der Investitionen und auch das Instrument für spätere Auszahlungen, um die virtuellen Gewinne in echte Euros zu verwandeln. Den Erwerb von Bitcoins kann man mit einer Ebay-Transaktion vergleichen. Es gibt eine sehr gute Seite in Deutschland, wo ich auch vor einigen Monaten meine erste Bitcoins erworben habe: bitcoin.de  (Hinweis: Ein Erwerb über diesen Link, bringt mir eine kleine finanzielle Beteiligung der Trading-Gebühren von 0.2%; natürlich ohne dass die Gesamtkosten für Sie höher werden. Der Anbieter verdient schlicht etwas weniger) Zunächst müssen Sie hier Ihre Registrierungsdaten eintragen. Ähnlich, wie wenn Sie eine Internetbestellung bei einem Anbieter zum ersten Mal tätigen. Bitte wählen Sie ein sicheres Passwort (mit Gross- und Kleinschreibung, Sonderzeichen). Ausserdem die Handy-Verifizierung: Jede Transaktion muss noch einmal zusätzlich über einen sechsstelligen Code verifiziert werden, welche Sie auf Ihr Mobiltelefon erhalten. Es folgt die Verifzierung des Bankkontos. Sie müssen hier einen kleinen Betrag von wenigen Cents per „Sofortüberweisung“ an den Anbieter zahlen, damit der Anbieter Ihr Girokonto unmittelbar zuordnen kann. Diese Schritte sollten in wenigen Minuten erledigt sein. Nun geht es ans Bitcoin kaufen. In der Gesamtübersicht auf der linken Seite, sehen sie die aktuellen Angebote. Aus Sicherheitsgründen kaufe ich nur bei Deutschen (Deutsche Flagge) mit der Zusatzinformation: Vollständig identifizierter User (grünes Schild unter Zusatzinfo). Unter Menge in () sehen sie wieviel der Anbieter minimal abgibt. Ich würde zum Start nicht mehr als 1 Bitcoin erwerben, eher weniger. Bitte bedenken Sie, wir haben es mit einem Hochrisikomarkt zu tun, und Sie sollten nicht zu grosse Summen einsetzen. Wenn Ihnen ein Angebot finanziell zusagt (zum Beispiel 0.24 Bitcoins für aktuell 199.06 €), klicken Sie auf kaufen. Wenn Sie jetzt den Kauf bestätigen, müssen Sie in Vorleistung treten. Sie haben also ein gewisses Gegenpartei-Risiko. Leider. Sie erhalten von Bitcoin.de an Ihre registrierte Mailadresse nun eine Mail mit den Bankdaten des Bitcoin-Verkäufers. Sie müssen die Überweisung unverzüglich über Online-Banking durchführen und dann im Zahlungsmenü über ein Drop-Down-Menü betätigen, dass Sie die Zahlung angewiesen haben. Es folgt nun die etwas quälende Zeit des Wartens. Es wird nämlich einige Stunden dauern oder noch länger, bis Ihnen der Käufer die Bitcoins überweist. Die Bitcoins befinden sich dann in ihrem „Wallet“, der elektronischen Geldbörse bei Bitcoin.de. Aber wir wollen doch Altcoins traden; also müssen Sie ein „Depot“ bei einer „Altcoin-Wertpapierbörse“ aufmachen.

„Das Wertpapierdepot“

Zum Start empfehle ich den Anbieter Vircurex. Er bietet alle gängigen alternativen Kryptowährungen an und hat seinen Service auch in Deutsch. Sie benötigen Bitcoin um dort traden zu können, Bargeldzahlungen sind nicht möglich. Über Bitcoin erfolgen dann später auch die Gewinnmitnahmen. Sie können sich hier registrieren. (Hinweis: Ein Erwerb über diesen Link, bringt mir eine kleine finanzielle Beteiligung der Trading-Gebühren von 0.2%; natürlich ohne dass die Gesamtkosten für Sie höher werden. Der Anbieter verdient schlicht etwas weniger) Bitte geben Sie hier einen anderen Namen und ein anderes Passwort ein als zuvor. Sicher ist sicher! Sie müssen die Eröffnung noch über ihre E-Mail-Adresse bestätigen. Nun müssen Sie ihr Kapital (also Ihre erworbenen Bitcoins) noch auf Vircurex transferieren. Dazu müssen Sie zuerst bei Vircurex eine Empfängeradresse generieren. Diese Funktion finden Sie mit Klick auf Konten. Dann etwas nach unten scrollen und unter „BTC“ (die Abkürzung für Bitcoins) auf Adresse generieren klicken. Es entsteht eine sehr lange Adresse. Diese benötigen wir später. Jetzt müssen Sie bei Bitcoin.de auf „mein Bitcoin.de“ klicken. Dort auf Ein- und Auszahlungen und dann auf den „Auszahlungs-Reiter“ klicken. Hier den Betrag in Bitcoin, den sie überweisen wollen. Ich würde zumindest einmal 10-20% Bitcoin.de lassen. Die Empfängeradresse ist der sehr lange Code, den sie soeben unter Vircurex erzeugt haben. Dann noch das Passwort und die SMS-Bestätigung als „mTan“ unten eingeben, und die Bitcoins sind auf der Reise. War doch gar nicht so schwer, oder?

Neu generierte Bitcoin-Adressen brauchen immer Zeit. Lassen sie sich also nicht verunsichern, wenn es 4-6 Stunden geht, bis ihr Kapital bei Vircurex ankommt. Nun ist ihr Broker kapitalisiert und Sie sind startklar für das Abenteuer Altcoinspekulation! Im nächsten Beitrag erste Schritte beim Broker Vircurex.

Advertisements

3 Gedanken zu “Wie kann ich in Altcoins investieren? Eine einfache Anleitung

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s